Bewertungsgutachten

Gründe für die Erstellung eines Bewertungsgutachtens können aus verschiedenen Quellen resultieren. Beispielsweise können sich die Eigentumsverhältnisse verändern (zum Beispiel nach der Trennung von Eheleuten) oder eine PV-Anlage soll verkauft werden. Auch für ein Insolvenzverfahren wird ein Bewertungsgutachten benötigt. Der Wert einer Anlage wird unter Berücksichtigung altersbedingter Abnutzung, der Montagequalität und des optischen Erscheinungsbildes errechnet. Parallel dazu erfolgt die Berechnung des zu erwartenden Ertrags bis Ende des Förderzeitraums.

« zurück zur Übersicht